Können Eigenleistungen an der vermieteten Immobilie von der Steuer abgesetzt werden?

Eigentümer von vermieteten Immobilien sollten sich gut überlegen, ob Sie Tätigkeiten wie Schnee schippen oder Hecke schneiden selbst ausführen...

Diese Frage ist mit "nein" zu beantworten, denn es darf kein fiktiver Arbeitslohn für die vom Vermieter geleisteten Arbeitsstunden angesetzt werden.

Lediglich die Fahrten zur Immobilie zur Ausübung der Arbeiten und das eingesetzte Arbeitsmaterial wie z.B. Rasenmäher oder Heckenschere können als Werbungskosten aus Vermietung und Verpachtung von der Steuer abgesetzt werden.
Vermieter sollten hierüber ein Fahrtenbuch mit den Angaben Datum, Grund, Ort und gefahrene Kilometer (Hin- und Rückweg) führen.